Wie schädlich sind E-Liquid Aromen in der Lunge?

56

Oft werden E-Zigaretten als weniger schädliche Alternative zum Tabakrauchen bezeichnet. Die EU-Kommission forderte kürzlich, Aromen in E-Zigaretten zu verbieten, um die Attraktivität der Dampfgeräte zu senken. In einer systematischen Übersichtsarbeit von 38 Studien haben Forschende nun die Auswirkungen bestimmter Geschmacksstoffe auf das Atmungssystem zusammengefasst.

Wie beim herkömmlichen Tabakrauchen werden auch beim Inhalieren von E-Zigaretten Giftstoffe in die Lunge und das Blut aufgenommen. Die Liquids und Aerosole der elektronischen Verdampfer können atemwegsreizende Substanzen wie Propylenglykol, krebserregende Substanzen wie Formaldehyd und Acetaldehyd sowie teilweise gesundheitsschädigende Metalle wie Blei und Nickel enthalten…

Lesen Sie weiter auf: Wie schädlich sind E-Liquid Aromen in der Lunge?
Quelle: Lungeninformationsdienst | Lungenemphysem & COPD
Titelbild/Grafik by Lungeninformationsdienst.de

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungeninformationsdienst | Lungenemphysem & COPD

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.