Wie funktioniert eine Lungenvolumenreduktion?

155

Wie funktioniert eine Lungenvolumenreduktion?Um ein fortgeschrittenes Lungenemphysem zu therapieren, kommt in vielen Fällen eine bronchoskopische Lungenvolumenreduktion (BLVR) zum Einsatz. Das überblähte Lungengewebe wird dadurch verringert und die Atmung erleichtert.

Die bronchoskopische oder endoskopische Lungenvolumenreduktion (BLVR oder ELVR) ist ein minimalinvasiver chirurgischer Eingriff, der bei einem fortgeschrittenen Lungenemphysem – einer Überblähung der Lungenbläschen (Alveolen) – zur Anwendung kommt. Das Ziel ist immer eine Verringerung des Lungenvolumens.

Die „Bullektomie“ ist das operative Gegenstück zur BLVR, eine operative Entfernung von Lungenblasen. Heute wird jedoch der minimalinvasiven Variante der Vorzug gegeben…

Lesen Sie weiter auf: Wie funktioniert eine Lungenvolumenreduktion?
Quelle: Mehr-Luft.at
Titelbild/Grafik by mehr-luft.at | Chiesi Pharmaceuticals GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von Mehr-Luft.at
COPD-Kurs von Mehr-Luft.at
Unser Kurs ist eine praktische Hilfe für COPD-Patienten, der genau dort Unterstützung bietet, wo Patienten sonst oft sich selbst überlassen sind: im Alltag zu Hause. In 8 Kursmodulen und einem abschließenden Wissenstest werden wichtige Abläufe aus dem Alltag von COPD-Patienten in Videos Schritt für Schritt erklärt. Neben lungenschonenden Bewegungsabläufen und lungenstärkenden Übungen werden zudem mögliche Hilfsmittel aufgezeigt. Sie können sich die verschiedenen Inhalte und Module zeitlich und thematisch frei einteilen und diese bei Bedarf jederzeit wiederholen. Neben Patienten können selbstverständlich auch Angehörige von diesem Wissen profitieren - Erfahren Sie mehr...

HINWEIS: Gemäss DSGVO sind wir verpflichtet diese Inhalte mit "ANZEIGE" zu kennzeichnen!

Aktuelles aus dem Internet

Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.