Wie am besten Covid-19 zu Hause überwachen?

149

Niedrige Sauerstoffwerte können bei Corona-Infizierten ein Alarmsignal sein. Messgeräte für den Heimgebrauch – sog. Pulsoximeter – sollen Betroffenen hier mehr Sicherheit geben. Ein Pneumologe sieht diese allerdings kritisch und plädiert stattdessen dafür, eher die Atemfrequenz der Patienten (d.h. die Anzahl Atemzüge pro Minute) im Blick zu behalten.

Eine Tücke an Covid-19 ist, dass die Krankheit in zwei Phasen verlaufen kann. Zunächst fühlen sich Patienten schwach, haben zum Beispiel grippeähnliche Symptome und den bekannten Verlust des Geruchssinns. Dann geht es ihnen kurz besser – doch in ihrem Körper entwickelt sich eine Lungenentzündung. „Sie haben dann zwar ein Krankheitsgefühl und oft eine erhöhte Temperatur, doch in der Regel keine Atemnot…

Lesen Sie weiter auf: Wie am besten Covid-19 zu Hause überwachen?
Quelle: Lungenärzte im Netz
Titelbild/Grafik by Monks – Ärzte im Netz GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungenärzte im Netz
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.