Welt-Psoriasis-Tag 2020 mit Informationswoche

128

In Deutschland sind etwa 2,4 Prozent der Bevölkerung, also rund zwei Millionen Menschen, an Psoriasis erkrankt. Schätzungsweise 400.000 von ihnen leiden an einer mittelschweren bis schweren Form. Studien zeigen, dass Menschen, die gut über ihre chronische Erkrankung informiert sind, erfolgreicher behandelt werden können und zufriedener sind.

Deshalb laden der Deutsche Psoriasis Bund e.V. (DPB), die Selbsthilfevereinigung von und für Menschen mit Schuppenflechte in Deutschland, der Berufsverband der Deutschen Dermatologen e.V. (BVDD) und das bundesweite Ärzte-Netzwerk PsoNet zu einer Informationswoche ein.

In dem Zeitraum von Montag, den 26., bis Freitag, den 30. Oktober, bieten sie eine gut erreichbare Telefonberatung beim DPB und die beiden teledermatologischen Internetplattformen „Derma2Go“ und „OnlineDoctor“ für die fachärztliche Auswertung von Hautbildern kostenfrei an.

Lesen Sie weiter auf: Welt-Psoriasis-Tag 2020 mit Informationswoche
Quelle: Deutscher Psoriasis Bund
Titelbild/Grafik by Deutscher Psoriasis Bund e.V. | DPB

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von Deutscher Psoriasis Bund e.V. | DPB

HINWEIS: Gemäss DSGVO sind wir verpflichtet diese Inhalte mit "ANZEIGE" zu kennzeichnen!

Aktuelles aus dem Internet

Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.