Virus-Spur führt zu Fledermäusen – WHO glaubt nicht an Laborunfall

131

Wo kam SARS-CoV-2 her? Die Antwort ist politisch heikel. So interpretieren chinesische und internationale Wissenschaftler erste Ergebnisse einer WHO-Untersuchung zum Ursprung des Erregers auch recht unterschiedlich.

Die Spur zu den Ursprüngen von SARS-CoV-2 führt allen Erkenntnissen nach zu Fledermäusen. Einen Laborunfall halten Experten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für «extrem unwahrscheinlich». Nach Untersuchungen in der zentralchinesischen Metropole Wuhan, wo im Dezember 2019 erstmals Infektionen mit dem neuen Virus entdeckt worden waren, gab es aber wenig greifbare Ergebnisse.

WHO-Teamchef Peter Ben Embarek sagte am Dienstag vor Journalisten in Wuhan, der «wahrscheinlichste Weg» der Übertragung auf den Menschen sei von Fledermäusen ausgehend über ein anderes Tier als Zwischenwirt…

Lesen Sie weiter auf: Virus-Spur führt zu Fledermäusen – WHO glaubt nicht an Laborunfall
Quelle: Biermann Medizin | Pneumologie
Titelbild/Grafik by Biermann Verlag GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Biermann Medizin | Pneumologie
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.