Virchowbund warnt: „Ein Arzt allein ist noch keine Praxis“

107

Wir steuern schnurstracks auf einen Fachkräftemangel in unseren Praxen zu. Diesen Befund erhob der Virchowbund, der Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, bereits im Vorfeld der am 22. und 23. Oktober stattfindenden Bundeshauptversammlung des Verbandes fest.

Rund 430.000 Medizinische Fachangestellte (MFA) sind laut Virchowbund derzeit in den rund 100.000 Arztpraxen angestellt, knapp die Hälfte davon in Teilzeit. Die Zahl stagniere, während die Anforderungen an die Praxen und damit der Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal zunehmen. In der Pandemie wurde deren Systemrelevanz deutlich sichtbar. Der „ambulante Schutzwall“ hat 19 von 20 COVID-Patienten behandelt. Mehr als 40 Prozent aller Impfungen fand in den Praxen der niedergelassenen Haus- und Fachärzte statt…

Lesen Sie weiter auf: Virchowbund warnt: „Ein Arzt allein ist noch keine Praxis“
Quelle: Biermann Medizin | Allergologie & Dermatologie
Titelbild/Grafik by Biermann Verlag GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Biermann Medizin | Allergologie & Dermatologie
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.