Ultrafeine Partikel lösen bei Kindern Entzündungsreaktionen im Körper aus

100

DGP – Welche Auswirkung haben ultrafeine, eingeatmete Partikel auf die Gesundheit von Kindern? Während die Lungenfunktion nicht direkt beeinträchtigt ist, scheinen unterschwellige Entzündungsreaktionen, die den ganzen Körper betreffen, eine Folge zu sein.

Luftverschmutzung ist gesundheitsschädlich. Besonders kleine Partikel in der Luft können sehr tief in die Lunge eindringen und haben vermutlich negative Auswirkungen auf die Gesundheit. Sie sind z. B. Teil von Abgasen, Abrieb von Straßen und Reifen. Diese Teilchen in der Luft sind kleiner als 0,1 µm und daher mit bloßem Auge nicht wahrnehmbar. Zum Vergleich: Ein menschliches Haar misst im Durchschnitt etwa 80 µm im Durchmesser, 800-mal mehr.

Welchen Einfluss hat Luftverschmutzung bei Kindern?
Daten aus Beobachtungsstudien zu diesen ultrafeinen Partikeln (UFP) gibt es bisher nur im begrenzten Umfang. Wissenschaftler aus Australien sind daher der Frage nachgegangen, ob das Einatmen von UFP im Zusammenhang mit der Lungengesundheit und chronischen Entzündungen bei Kindern zwischen 8 und 11 Jahren steht…

Lesen Sie weiter auf: Ultrafeine Partikel lösen bei Kindern Entzündungsreaktionen im Körper aus
Quelle: Deutsches Gesundheits Portal | Asthma
Titelbild/Grafik by Deutsches Gesundheits Portal

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Deutsches Gesundheits Portal | Asthma
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.