Über den Wolken

173

Atemwegserkrankungen sind kein Grund, um auf Flugreisen zu verzichten. Wichtig ist es jedoch, sich gut darauf vorzubereiten. Das gilt selbstverständlich insbesondere für Flugreisen während der Corona-Pandemie.

Flugzeuge fliegen auf bis zu 10.000 bis 12.000 Meter über dem Meer. Mit steigender Höhe nehmen der Kabinendruck und damit auch der Sauerstoffpartialdruck im Blut ab. Der Kabinendruck entspricht auf maximaler Flughöhe einer Meereshöhe von etwa 2.400 Metern, also den Verhältnissen im Hochgebirge. Was für Gesunde unproblematisch ist, kann bei Personen mit Lungenkrankheiten zu einem kritischen Abfall des Sauerstoffgehaltes im Blut führen.

Vor einer Flugreise muss daher unbedingt mit dem Arzt geklärt werden, ob das Mitführen von zusätzlichem Sauerstoff erforderlich ist. Notfallmedikamente und ein Notfallplan sind auf Reisen ohnehin immer mitzuführen…

Lesen Sie weiter auf: Über den Wolken
Quelle: Mehr-Luft.at
Titelbild/Grafik by mehr-luft.at | Chiesi Pharmaceuticals GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von Mehr-Luft.at
COPD-Kurs von Mehr-Luft.at
Unser Kurs ist eine praktische Hilfe für COPD-Patienten, der genau dort Unterstützung bietet, wo Patienten sonst oft sich selbst überlassen sind: im Alltag zu Hause. In 8 Kursmodulen und einem abschließenden Wissenstest werden wichtige Abläufe aus dem Alltag von COPD-Patienten in Videos Schritt für Schritt erklärt. Neben lungenschonenden Bewegungsabläufen und lungenstärkenden Übungen werden zudem mögliche Hilfsmittel aufgezeigt. Sie können sich die verschiedenen Inhalte und Module zeitlich und thematisch frei einteilen und diese bei Bedarf jederzeit wiederholen. Neben Patienten können selbstverständlich auch Angehörige von diesem Wissen profitieren - Erfahren Sie mehr...
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.