Tinea capitis (Kopfpilz-Infektionen) durch Dermatophyten

100

Die Tinea capitis – engl. scalp ringworm – ist eine durch Dermatophyten hervorgerufene Mykose der behaarten Kopfhaut. Wobei Kopfpilz-Infektionen wieder häufiger auftreten. Tinea capitis ist eine Pilzinfektionskrankheit der Kopfhaare, die vor allem im Kindesalter sehr kontagiös, ansteckend, ist. Dieser Umstand ist von nicht zu unterschätzender Bedeutung. Und zwar sowohl im häuslichen als auch im öffentlichen Bereich wie in […] Der Beitrag Tinea capitis (Kopfpilz-Infektionen) durch Dermatophyten erschien zuerst auf MedMix.

Lesen Sie weiter auf: Tinea capitis (Kopfpilz-Infektionen) durch Dermatophyten
Quelle: MEDMIX | Dermatologie
Titelbild/Grafik by MEDMIX | Ihr Medizinportal aus Österreich

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von MEDMIX | Dermatologie

HINWEIS: Gemäss DSGVO sind wir verpflichtet diese Inhalte mit "ANZEIGE" zu kennzeichnen!

Aktuelles aus dem Internet

  • Haben wir etwas übersehen, dann tragen Sie Ihr Angebot gleich hier selbst ganz kostenlos ein – Zum Eintragsformular
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.