SCHLAGWORTE: Genfood

Genfood? Nein Danke!

Wissenschaftler fordern freie Bahn für die neue Gentechnik

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft und die nationale Wissenschaftsakademie Leopoldina wollen mit Hilfe der neuen Gentechnik hergestellte Organismen weitgehend aus dem Gerntechnikrecht herausnehmen. Die meisten dieser...
Genfood? Nein Danke!

Auch in Deutschland: Monsanto zahlt Glyphosat-Studie – Autor verschweigt es

Die Bayer-Tochter Monsanto hat bei einem deutschen Agrarökonomen zwei Studien bestellt und bezahlt. Sie lieferten dem Konzern Argumente für seine Öffentlichkeitsarbeit zu Glyphosat. Argumente,...
Genfood? Nein Danke!

Kein Veto aus Brüssel: Österreich darf Glyphosat verbieten

Die EU-Kommission hat das vom österreichischen Parlament beschlossene Glyphosatverbot passieren lassen. Es könnte zum Jahresbeginn 2020 in Kraft treten. Noch ist offen, ob der...
Genfood? Nein Danke!

Zucht-Lachse gibt es fast nur mit Gentechnik

Bei Lachs und Gentechnik denken viele Verbraucher an „Frankenfish“, den gentechnisch veränderten AquAdvantage-Lachs der Firma Aquabounty. Er wurde so manipuliert, dass er doppelt so...
Genfood? Nein Danke!

Australien hat sich entschieden: Crispr statt Bio

Das australische Parlament hat die von der Regierung beschlossene Herausnahme neuer gentechnischer Verfahren aus dem Gentechnikrecht abgesegnet. „Kein anderes Land hat das Crispr-Verfahren derart...
Genfood? Nein Danke!

Neue Gentechnik: Die EU spielt auf Zeit

Im Juli 2018 stellte der Europäische Gerichtshof klar, dass neue gentechnische Verfahren wie CRISPR/Cas und die damit hergestellten Organismen dem Gentechnikrecht unterliegen. Seitdem überlegen...
Genfood? Nein Danke!

Die neue Gentechnik gefährdet Natur- und Artenschutz

Breiten sich gentechnisch veränderte Organismen in natürlichen Populationen aus, kann dies massive Konsequenzen für die Umwelt und den Artenschutz haben. Zu diesem Ergebnis kommt...
Genfood? Nein Danke!

Broschüre: Auch die neue Gentechnik bleibt Gentechnik

Die neuen gentechnischen Verfahren wie die Gen-Schere CRISPR/Cas ermöglichen Änderungen im Erbgut, die bisher so nicht möglich waren. Und sie vereinfachen und beschleunigen die...
Genfood? Nein Danke!

Monitoring 2019: Kaum Gentech-Spuren im Saatgut

Auch in diesem Jahr ist das konventionelle Saatgut fast komplett frei von gentechnischen Verunreinigungen. Die Bundesländer hatten in den vergangenen Monaten 785 Saatgutproben untersucht....
Genfood? Nein Danke!

Neue Gen-Schere – alte Versprechungen

Von der Gen-Schere CRISPR/Cas heißt es oft, dass sie präzise und fast ohne Nebenwirkungen das Erbgut ändern könne. Dabei sei sie ungeschickt, schreibt der...
Genfood? Nein Danke!

Neue Gentechnik im Bundestag: Experten verteidigen Vorsorgeprinzip

Wie sollen neue gentechnische Verfahren reguliert werden, fragte der Landwirtschaftsausschuss des Bundestages mehrere Sachverständige. Die Deutsche Industrievereinigung Biotechnologie sprach sich für „naturwissenschaftliche und damit...
Genfood? Nein Danke!

Gentechnikrecht: Vollziehen statt ändern

23 Verbände der Agrar- und Ernährungswirtschaft haben die deutsche Politik aufgefordert, das EU-Gentechnikrecht zu ändern und mit neuer Gentechnik erzeugte Pflanzen auszunehmen. Eine Koalition...
Genfood? Nein Danke!

Wer hat das Sagen im Europäische Patentamt – Politik oder Konzerne?

Seit Jahren protestieren zahlreiche Organisationen dagegen, dass das Europäische Patentamt (EPA) Patente auf herkömmlich gezüchtete Pflanzen und Tiere erteilt. Auch die Bundesregierung, die EU-Kommission...
Genfood? Nein Danke!

Rückschlag für Monsanto in Südafrika

Seit Jahren versucht die Bayer-Tochter Monsanto ihren trockentoleranten Gentech-Mais in Afrika zu etablieren. Er soll dort die Bauern vor den zunehmenden Dürrefolgen bewahren. Doch...
Genfood? Nein Danke!

EuGH hat entschieden: Krebsstudien braucht es auch für das fertige Pestizid

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat dargelegt, wie die Pestizidzulassung in der EU im Sinne des Vorsorgeprinzips abzulaufen hat. Damit haben die Richter die bisherige...