Stoppt die “Instagram-Gesichter”

406

Um so genannte «Instagram-Gesichter» zu verhindern, sind Botox-Behandlungen aus kosmetischen Gründen für unter 18-Jährige in England ab sofort verboten. Auch Hautlippenfüller sind nicht mehr erlaubt. Ziel sei, junge Menschen vor unbeabsichtigten Gesundheitsfolgen Risiken zu schützen, teilte die Regierung am Freitag mit. Bemühungen zur Selbstregulierung der Schönheitsindustrie hätten nichts bewirkt.

Nachdem die Zahl junger Menschen stark gestiegen war, die sich mit Hilfe von Botox und Lippenfüllern ein glattes Instagram-taugliches Gesicht machen ließen, hatte die damalige Gesundheitsstaatssekretärin Nadine Dorries das Gesetz angekündigt. «Minderjährige brauchen keine kosmetische Behandlung außer aus medizinischen Gründen», schrieb Dorries Anfang September in der «Daily Mail». «Ihre körperliche und geistige Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen»…

Lesen Sie weiter auf: Stoppt die “Instagram-Gesichter”
Quelle: Biermann Medizin | Allergologie & Dermatologie
Titelbild/Grafik by Biermann Verlag GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Biermann Medizin | Allergologie & Dermatologie
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.