STIKO empfiehlt Aspiration bei COVID-19-Impfung als Vorsichtsmaßnahme

261

Berlin – Entgegen den allgemeinen Empfehlungen für Impfungen rät die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut (RKI) zu einer Aspiration bei der intramuskulären Applikation eines COVID-19-Impfstoffs. So soll die Impfstoffsicherheit weiter erhöht werden…. [weiter lesen]

Lesen Sie weiter auf: STIKO empfiehlt Aspiration bei COVID-19-Impfung als Vorsichtsmaßnahme
Quelle: Deutsches Ärzteblatt
Titelbild/Grafik by aerzteblatt.de | Bundes­ärzte­kammer und Kassenärztliche Bundesvereinigung

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles vom Deutschen Ärzteblatt
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.