„Statt Rauchen: Jetzt neue Alternativen entdecken“

224

Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2021 wies die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf ihre neue Online-Mitmach-Aktion „Statt Rauchen: Jetzt neue Alternativen entdecken“ und ihre qualitätsgeprüften Unterstützungsangebote für den Rauchstopp hin.

Egal aus welchem Grund: Ein Rauchstopp lohnt sich in jedem Fall, betont die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), denn Rauchen ist das größte vermeidbare Gesundheitsrisiko. Es gilt nicht nur, die Tabakabhängigkeit zu überwinden. Eine große Herausforderung ist vor allem auch, das eigene Verhalten im Alltag zu ändern.

Denn die Zigarette gehört für viele Raucherinnen und Raucher zu bestimmten Tageszeiten oder Ereignissen zur festen Routine. Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2021 ruft die BZgA dazu auf, diese Verhaltensmuster zu durchbrechen und sie zu ändern.

Doch was stattdessen tun: beim Warten, nach dem Essen oder in stressigen Situationen?

Lesen Sie weiter auf: „Statt Rauchen: Jetzt neue Alternativen entdecken“
Quelle: Lungeninformationsdienst | Allergie & Asthma
Titelbild/Grafik by Lungeninformationsdienst.de

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungeninformationsdienst | Allergie & Asthma
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.