Spahn will „Umsetzungspräsidentschaft“, keine „Ankündigungspräsidentschaft“

302

Brüssel – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat bei einer Anhörung vor dem Gesundheitsausschuss im Europäischen Parlament für das Programm der deutschen EU-Ratspräsidentschaft geworben. „Wir werden keine Ankündigungspräsidentschaft sondern…

Lesen Sie weiter auf: Spahn will „Umsetzungspräsidentschaft“, keine „Ankündigungspräsidentschaft“
Quelle: Deutsches Ärzteblatt
Titelbild/Grafik by aerzteblatt.de | Bundes­ärzte­kammer und Kassenärztliche Bundesvereinigung

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles vom Deutschen Ärzteblatt

HINWEIS: Gemäss DSGVO sind wir verpflichtet diese Inhalte mit "ANZEIGE" zu kennzeichnen!

Aktuelles aus dem Internet

Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.