Schwere Atopische Dermatitis: Komorbiditäten und Medikationen

219

Ziel einer aktuellen Studie war die Ermittlung der Epidemiologie der schweren Atopischen Dermatitis (AD) bei Kindern und Erwachsenen sowie deren Therapie im klinischen Alltag.

In der retrospektiven Beobachtungsstudie unterzogen die Autoren Kranken­akten von Patienten im Alter ≥6 Jahren einem Review; es wurden Patienten berücksichtigt, die zwischen 2013 und 2017 mit schwerer AD diagnostiziert und behandelt wurden. Die Patienten wurden dem Alter entsprechend in 3 Studien­gruppen unterteilt: 6–12 Jahre, 13–18 Jahre und > 18 Jahre. Es wurden 2323 Fälle inkludiert.

Die allgemeine Prävalenz betrug 0,10 % (95 %-Konfidenzintervall); die Prävalenz in den 3 Altersgruppen schlüsselte sich folgendermaßen auf: 6–12 Jahre: 0,39 %; 13–18 Jahre: 0,23 %; >18 Jahre: 0,07 %…

Lesen Sie weiter auf: Schwere Atopische Dermatitis: Komorbiditäten und Medikationen
Quelle: Biermann Medizin | Allergologie & Dermatologie
Titelbild/Grafik by Biermann Verlag GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Biermann Medizin | Allergologie & Dermatologie

HINWEIS: Gemäss DSGVO sind wir verpflichtet diese Inhalte mit "ANZEIGE" zu kennzeichnen!

Aktuelles aus dem Internet

Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.