SARS-CoV-2-Viren können auch das Zwerchfell angreifen

153

Das SARS-CoV2-2-Virus kann offenbar auch das Zwerchfell infizieren und dort eine schwere Fibrosierung hervorrufen – also eine krankhafte Vermehrung von Bindegewebsfasern, die dann verhärten und vernarben. Das berichten Forscher der Universitätsklinik Amsterdam.

SARS-CoV-2 kann einer kleinen niederländischen Studie zufolge auch die Muskelfasern des Zwerchfells infizieren und hier eine schwere Fibrosierung auslösen (siehe JAMA Internal Medicine, online-Veröffentlichung am 16.11.20). Unter einer Fibrosierung versteht man allgemein eine krankhafte Vermehrung von Bindegewebsfasern, die dann verhärten und vernarben (fibrosieren)…

Lesen Sie weiter auf: SARS-CoV-2-Viren können auch das Zwerchfell angreifen
Quelle: Lungenärzte im Netz
Titelbild/Grafik by Monks – Ärzte im Netz GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungenärzte im Netz
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.