Reizhusten, laufende Nasen und Gliederschmerzen – wie hängen Erkältung und Nahrungsmittelunverträglichkeiten zusammen?

122

Erkältungssymptome sind jedem sehr gut bekannt. Die Nase läuft, die Augen tränen, alles tut weh. Der lästige Reizhusten macht die Symptome einer Erkältung komplett. Kaum jemand bleibt von einer Grippewelle verschont. Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind meist noch stärker und häufiger betroffen und nicht immer ist eine Erkältung das, was sie scheint.

Erkältungen – Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind besonders häufig betroffen

Unter Betroffenen der Nahrungsmittelunverträglichkeiten scheinen Erkältungen besonders weit verbreitet zu sein. Gerade ist man wieder fit, machen sich die Erkältungssymptome erneut bemerkbar. Dabei sollte man meinen, dass der Verzicht, dem Betroffene sich fügen sollten, schon Herausforderung genug ist. Aber genau daher kommt auch die verstärkte Infektanfälligkeit. Denn durch die eingeschränkte Ernährung ist es besonders schwierig, den Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen.

Es treten Mangelerscheinungen auf, die die Systeme im Körper abbremsen. Häufig ist davon auch das Immunsystem betroffen, weshalb der Körper besonders anfällig für Erkältungen ist. In diesem Fall sollten die Mängel durch entsprechende Präparate behoben werden. Zudem sollten Sie weitere Maßnahmen ergreifen, um Ihr Immunsystem gegen Grippevieren und Co zu wappnen.

Viel Bewegung an der frischen Luft, Sport, regelmäßige Saunabesuche oder Wechselbäder, Sonne sowie ausreichend Ruhe und Entspannung unterstützen Ihr Immunsystem. Außerdem sollten Sie bei einer erhöhten Infektanfälligkeit auf ausreichend – jedoch nicht übertriebene – Hygiene achten.

Doch was, wenn die Erkältung gar keine Erkältung ist, sondern das Symptom einer Nahrungsmittelunverträglichkeit?

Lesen Sie weiter auf: Reizhusten, laufende Nasen und Gliederschmerzen – wie hängen Erkältung und Nahrungsmittelunverträglichkeiten zusammen?
Quelle: My-Histaminintoleranz.de
Titelbild/Grafik by My-Histaminintoleranz.de

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von My-Histaminintoleranz.de
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.