Raumklima: Heizungsluft bereitet Milbenallergikern Probleme

94

Baierbrunn (dpa/tmn) – Hausstaubmilben mögen es warm und feucht. Entsprechend sollte die Luftfeuchtigkeit in den Räumen nicht zu hoch sein. Darum gilt: Regelmäßig lüften, auch im Winter und vor allem im Schlafzimmer, rät Allergie-Expertin Prof. Dagmar von Bubnoff in der Zeitschrift „Apotheken Umscha …/Auszug

Lesen Sie weiter auf: Raumklima: Heizungsluft bereitet Milbenallergikern Probleme
Quelle: T-Online | Allergie
Titelbild/Grafik by T-Online | Ströer Content Group

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von T-Online | Allergie
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.