Lungeninformationsdienst

Lungeninformationsdienst
24 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Der Lungeninformationsdienst ist ein kostenloses Online-Informationsportal für Patienten und die interessierte Öffentlichkeit mit umfangreichen Informationen zu Lungenerkrankungen, Diagnostik, Therapiemöglichkeiten, Präventionsmaßnahmen und aktuellen Forschungsergebnissen.
Lungeninformationsdienst

Mit künstlicher Intelligenz die COPD-Behandlung verbessern?

Ein Forschungsteam aus Marburg will Menschen mit COPD (chronisch obstruktiver Lungenerkrankung) besser bestimmten Gruppen zuordnen und ihnen so eine maßgeschneiderte personalisierte Behandlung ermöglichen. Dies...
Lungeninformationsdienst

Mit dem Rauchen aufhören: Auch gut für die Seele

Eine aktuelle Auswertung zeigt: Der Entschluss, mit dem Rauchen aufzuhören, ist nicht nur gut für den Körper, sondern auch für die Seele. In den...
Lungeninformationsdienst

Biologika-Therapie und COVID-19-Impfung bei schwerem Asthma

Schweres Asthma kann mit monoklonalen Antikörpern (Biologika) behandelt werden, die das Immunsystem beeinflussen. Im Rahmen der Coronavirus-Pandemie stellen sich einige Menschen vielleicht die Frage,...
Lungeninformationsdienst

Tele-Rehabilitation bei COPD

Pneumologische Rehabilitationsmaßnahmen, die zum Beispiel per Telefon, Online-Angeboten oder Videokonferenzen angeboten werden, könnten bei der chronisch obstruktiven Lungenkrankheit COPD ebenso wirksam sein, wie eine...
Lungeninformationsdienst

Beeinflussen Pollen die Zahl der Coronavirus-Infektionen?

Eine internationale Studie deutet darauf hin, dass die Infektionsraten mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 steigen, wenn viele Pollen in der Luft fliegen. Ein Grund könnte...
Lungeninformationsdienst

„Singen statt nach Atem ringen“ geht in die zweite Runde

Aufgrund des großen Erfolges im vergangenen Herbst, geht die Online-Seminar-Reihe „Singen statt nach Atem ringen“ der Stiftung AtemWeg und der gemeinnützigen Initiative Singende Krankenhäuser...
Lungeninformationsdienst

Höheres Asthma-Risiko durch Mangel an ungesättigten Fettsäuren

Kinder, die aufgrund einer genetischen Variante nur eingeschränkt selbst ungesättigte Fettsäuren herstellten können, erkranken häufiger an Asthma bronchiale, wenn dieser Mangel nicht durch die...
Lungeninformationsdienst

Hyaluronsäure bei COPD-Exazerbationen?

Die Inhalation von intakter langkettiger Hyaluronsäure könnte sich positiv auf die Behandlung einer schweren akuten Verschlechterung (Exazerbation) der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD auswirken. Zu...
Lungeninformationsdienst

Stationäre Rehabilitation verbessert Asthmakontrolle

Erreichen Menschen mit Asthma trotz wirksamer medikamentöser Behandlung keine ausreichende Asthmakontrolle, könnte ihnen eine dreiwöchige stationäre pneumologische Rehabilitation (PR) helfen. Darauf deuten die Ergebnisse...
Lungeninformationsdienst

Lungenvolumenreduktion bei schwerem Lungenemphysem

Der gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat den Nutzen einer Lungenvolumenreduktion bei schwerem Lungenemphysem bewertet. Für die Versorgung von schwer kranken Patientinnen und Patienten soll es...