Pneumologische Kliniken sind auf Coronavirus vorbereitet

98

Die Lungenkliniken hierzulande sind auf mögliche Fälle des Coronavirus vorbereitet. Für die deutsche Bevölkerung bestehe kein Anlass zur Sorge, erklären Experten der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP).

In Deutschland sind aktuell 14 Infektionsfälle des neuen Coronavirus (Sars-CoV-2) gemeldet (Stand: 12.2.2020). Bei den meisten Covid-19-Erkrankungen stehen Erkältungssymptome im Vordergrund. Für ältere und immungeschwächte Menschen, zum Beispiel mit bestehenden Lungenerkrankungen, kann das Virus jedoch gefährlich werden. Um die Ausbreitung des Erregers zu vermeiden, ist eine schnelle Diagnose umso wichtiger.

Die Lungenkliniken sind auf mögliche Fälle des Coronavirus vorbereitet. Für die deutsche Bevölkerung bestehe kein Anlass zur Sorge, erklären Experten der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP)…

Lesen Sie weiter auf: Pneumologische Kliniken sind auf Coronavirus vorbereitet
Quelle: Lungenärzte im Netz
Titelbild/Grafik by Monks – Ärzte im Netz GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungenärzte im Netz

HINWEIS: Gemäss DSGVO sind wir verpflichtet diese Inhalte mit "ANZEIGE" zu kennzeichnen!

Aktuelles aus dem Internet

Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.