Plastik überflüssig machen – mit Duschbrocken

109

Kenngelernt haben sie sich auf einer Weltreise, und entstanden ist die bahnbrechende Idee für eine plastikfreie Lösung unter der Dusche ebenfalls auf Reisen: Shampoo- und Duschgelflaschen sind nicht nur wegen der Plastikverpackung schlecht für die Umwelt, die doppelte Menge an Verpackungen in einem Reiserucksack nervt allerdings ebenfalls.

Mit dem Wunsch, eine kluge und praktische Lösung zu finden, sind Johannes und Christoph schließlich nach Deutschland zurückgekehrt. In diesem Blogartikel erzählen wir euch heute die Geschichte des Duschbrockens – und natürlich auch seine Erfolge. Denn mittlerweile hat das Duschwunder über eine Million Plastikflaschen einsparen können.

Der Duschbrocken – Eine Entstehungsgeschichte

Wieder in Deutschland angekommen, beschäftigten sich die beiden voller Ehrgeiz mit ihrem Plan, Shampoo und Duschgel in Plastikflaschen überflüssig zu machen – dass es sich zur Plastikeinsparung um ein festes Produkt handeln sollte, damit keine Verpackungen nötig sind, war beiden recht schnell klar. Nach dem Motto „Fest is Best“  wurden ohne Vorkenntnisse in Chemie Rezepte entwickelt und getestet, bis am Ende schließlich der feste Duschhelfer entstand…

Lesen Sie weiter auf: Plastik überflüssig machen – mit Duschbrocken
Quelle: Die Plastikalternative
Titelbild/Grafik by Die Plastikalternative

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Die Plastikalternative | Blog

WERBUNG

HINWEIS: Gemäss DSGVO sind wir verpflichtet diese Inhalte mit "ANZEIGE" zu kennzeichnen!

Aktuelles aus dem Internet

Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.