Nikotinentwöhnung: Studie deutet darauf hin, dass dauerhafter Verzicht Raucherinnen schwerer fällt als Rauchern

303

Eine Studie mit mehr als 35.000 Raucherinnen und Rauchern hat ergeben, dass Frauen zwar weniger Zigaretten konsumieren als Männer, aber mit geringerer Wahrscheinlichkeit mit dem Rauchen aufhören.

Studienautorin Ingrid Allagbe, Doktorandin an der Universität von Burgund in Dijon (Frankreich), erklärt dazu: In unserer Studie hatten Frauen, die Programme zur Nikotinentwöhnung in Anspruch nahmen, höhere Raten von Übergewicht oder Adipositas, Depressionen und Angst als Männer und ließen von ihrer Gewohnheit zu rauchen seltener ab.

Unsere Ergebnisse unterstreichen, dass Maßnahmen zur Raucherentwöhnung angeboten werden müssen, die auf die Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten sind…

Lesen Sie weiter auf: Nikotinentwöhnung: Studie deutet darauf hin, dass dauerhafter Verzicht Raucherinnen schwerer fällt als Rauchern
Quelle: Biermann Medizin | Pneumologie
Titelbild/Grafik by Biermann Verlag GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Biermann Medizin | Pneumologie
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.