Neue Rezeptur eines Psoriasis-Shampoos verärgert Anwender

333

Shampoos speziell für die Kopfhaut bei Schuppenflechte gibt es nicht gerade im Übermaß. Wenn dann bei einem die Rezeptur geändert wird, verärgert das manche Anwender. Doch der Hersteller hat seine Gründe. Wir haben nachgefragt, was hinter der neuen Zusammensetzung des Kertyol Pso-Shampoos steckt.

In unserem Forum machten Anwender des Kertyol Pso-Shampoos ihrem Ärger Luft:

Ich brauchte es (das Kertyol Pso Shampoo) immer nur für 3-4 Wäschen und war anschließend wochen- und monatelang schuppenfrei. Es hat die Haare nicht unbedingt schön gemacht, gerochen hat es auch, aber die anschließende Freiheit war mir das allemal Wert. Dass es das Shampoo nun nicht mehr gibt, ist für mich eine kleine Katastrophe. Das Nachfolgeprodukt ist leider absolut nichts für mich.Kommentar von Ioana…

Lesen Sie weiter auf: Neue Rezeptur eines Psoriasis-Shampoos verärgert Anwender
Quelle: Psoriasis-Netz
Titelbild/Grafik by Psoriasis-Netz.de

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von Psoriasis-Netz.de
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.