Neuartiger Impfstoff gegen Atemwegsviren nutzt Herpesvirus als Helfer

196

Einen neuartigen Impfstoff gegen Corona- und Grippeviren auf Basis des Zytomegalievirus entwickeln Forschende des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig. Viren begegnen uns meist als Krankheitserreger. Aber virusbasierte Impfplattformen (sog. virale Vektoren bzw. Vektorimpfstoffe) können auch zum Schutz vor verschiedenen Krankheiten beitragen.

In einem Mausmodell haben Forschende des HZI gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern, darunter das Deutsche Zentrum für Infektionsforschung (DZIF), das Deutsche Primatenzentrum – Leibniz-Institut für Primatenforschung (DPZ), die Technische Universität Braunschweig und die Universität Rijeka in Kroatien, einen neuartigen Impfstoff gegen verschiedene Atemwegsviren auf Basis des Zytomegalievirus entwickelt (siehe Cellular and Molecular Immunology, online am 7.1.2022).

Eine einzelne Dosis des Impfstoffes, der aus einem Zytomegalievirus besteht, dem ein Gen des Coronavirus oder Influenza A hinzugefügt wurde, schützte Mäuse effizient vor den Atemwegsinfektionen…

Lesen Sie weiter auf: Neuartiger Impfstoff gegen Atemwegsviren nutzt Herpesvirus als Helfer
Quelle: Lungenärzte im Netz
Titelbild/Grafik by Monks – Ärzte im Netz GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungenärzte im Netz
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.