Nachhaltiger in der Küche – Küchenhelfer in der umweltbewussten Variante

325

Die Küche ist definitiv der meistgenutzte Raum in einer Wohnumgebung. Hier wird gekocht, gebacken, geredet, Kaffee getrunken und hin und wieder auch sauber gemacht. Es lohnt sich ein Blick auf die alltäglichen Helfer in der Küche und auf ihre Nachhaltigkeit – denn nicht alles ist plastikfrei und umweltschonend, und besonders in der Küche fällt auch viel Müll an.

Dieser Artikel zeigt euch, wie ihr gängige und eventuell nicht nachhaltige Produkte in eurer Küche ersetzen könnt und liefert euch direkt ein paar Beispiele.

Elektronische Küchengeräte

Tatsächlich ist es relativ schwierig, elektronische Küchengeräte plastikfrei zu erwerben. Der Grund dafür ist naheliegend: Spätestens bei der Isolierung von Kabeln und Steckern wirst du auf Kunststoffe stoßen, da Kunststoffe keine Leitfähigkeit besitzen und dich somit vor der Elektrizität schützen können. Im besten Fall entscheidest du dich für ein Gerät, das weitestgehend ohne Plastik verbaut ist, beispielsweise aus Edelstahl. Einen plastikfreien Wasserkocher kann man aber tatsächlich mittlerweile erwerben…

Lesen Sie weiter auf: Nachhaltiger in der Küche – Küchenhelfer in der umweltbewussten Variante
Quelle: Die Plastikalternative
Titelbild/Grafik by Die Plastikalternative

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Die Plastikalternative | Blog

WERBUNG

HINWEIS: Gemäss DSGVO sind wir verpflichtet diese Inhalte mit "ANZEIGE" zu kennzeichnen!

Aktuelles aus dem Internet

Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.