Mülltrennung und Recycling

76

In einem Thema sind sich die Deutschen einig: Mülltrennung ist wichtig. Umfragen zufolge befürworten rund 92 Prozent der Verbraucher das Recycling von Verpackungsmüll. Die richtige Abfallentsorgung stellt die Verbraucherinnen und Verbraucher allerdings noch immer vor teils große Herausforderungen.

Dabei kommt vor allem eine Frage immer wieder auf: Was gehört in welche Tonne?

Wir haben die Antwort und verraten Ihnen obendrein, warum eine gewissenhafte Mülltrennung so wichtig ist.

Weshalb Sie Ihren Müll trennen sollten

In Deutschland kommen jedes Jahr mehr als 40 Millionen Tonnen Hausmüll zusammen. Ein Großteil davon besteht aus Verpackungsabfällen. Für die Produktion von Verpackungen fällt jede Menge CO2 an. Zudem werden natürliche Ressourcen wie Holz und Erdöl verbraucht. Um die Energieressourcen und Rohstoffe, die uns nur in begrenzter Zahl zur Verfügung stehen, zu schonen, wurde das Recycling ins Leben gerufen.

Seit den 1980er Jahren recyceln wir in Deutschland nun schon unseren Müll, um Rohstoffe zu gewinnen, aus denen wir neue Produkte herstellen können. So lassen sich bereits vorhandene Ressourcen im Sinne der Kreislaufwirtschaft effizient wiederverwenden.

Das Recyclingverfahren ist allerdings selbst recht aufwendig und ressourcenlastig…

Lesen Sie weiter auf: Mülltrennung und Recycling
Quelle: Die Plastikalternative
Titelbild/Grafik by Die Plastikalternative

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Die Plastikalternative | Blog
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.