Mit dem Rauchen aufhören: Auch gut für die Seele

177

Eine aktuelle Auswertung zeigt: Der Entschluss, mit dem Rauchen aufzuhören, ist nicht nur gut für den Körper, sondern auch für die Seele. In den untersuchten Studien gingen Ängste, Depressionen und Stress nach einem Rauchstopp zurück.

Zudem muss man sich laut den Ergebnissen keine Sorgen um negative Auswirkungen auf das Sozialleben durch einen Rauchstopp machen. Manche Menschen glauben, dass Rauchen Stress und andere psychische Symptome reduziert und haben daher Bedenken, dass ein Rauchstopp vorhandene psychische Probleme verschlimmern könnte.

Zudem machen sich manche Raucherinnen und Raucher auch Sorgen, dass ein Rauchstopp negative Auswirkungen auf ihr Sozialleben und ihre Freundschaften haben könnte. Die aktuelle Übersichtsarbeit zeigt, dass diese Sorgen unbegründet sind…

Lesen Sie weiter auf: Mit dem Rauchen aufhören: Auch gut für die Seele
Quelle: Lungeninformationsdienst | Lungenemphysem & COPD
Titelbild/Grafik by Lungeninformationsdienst.de

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungeninformationsdienst | Lungenemphysem & COPD
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.