Milch, Joghurt und Co. bei HIT

127

Diese Milchprodukte sind erlaubt bei Histaminintoleranz – Im Jahr 2021 wurden über 190 Millionen Liter Kuhmilch konsumiert. Das heißt: Morgens gab’s Müsli mit Milch oder ein Glas Milch zum Knäckebrot. On top kommen Milchprodukte, wie Joghurt und Co. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät dazu, täglich 200 bis 250 Gramm Milch oder Milchprodukte zu konsumieren plus weitere 50 bis 60 Gramm Käse. Doch ist Milch bei Histaminintoleranz eigentlich erlaubt?

Milch ist bei Histaminintoleranz oft erlaubt

Die gute Nachricht lautet: Milch ist bei Histaminintoleranz oft kein Problem. Die meisten Milcharten sind erlaubt, allerdings mit einer Einschränkung, denn auch hier gilt: Möglichst frisch sollte die Milch sein. Nur so ist sie arm an Histamin…

Lesen Sie weiter auf: Milch, Joghurt und Co. bei HIT
Quelle: My-Histaminintoleranz.de
Titelbild/Grafik by My-Histaminintoleranz.de

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von My-Histaminintoleranz.de
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.