Durch versehentliches Verschlucken in die Lunge geratene Fremdkörper sollten rasch entfernt werden

263

Wenn beim versehentlichen Verschlucken ein Fremdkörper in die Lunge gerät, kann das zu ganz unterschiedlichen Beschwerden führen, die sich von echten Lungenkrankheiten oft nur schwer unterscheiden lassen. Am besten wendet man sich direkt an einen Lungenfacharzt, der Betroffenen schnell und schonend helfen kann.

Das unabsichtliche Einatmen von Nahrungsbestandteilen oder Gegenständen (die so genannte Fremdkörperaspiration) kann gravierende Folgen haben. „Je nachdem in welchem Bereich der Atemwege der Fremdkörper, wie zum Beispiel eine Erdnuss, stecken bleibt, kann ein solcher Unfall ganz unterschiedliche Beschwerden hervorrufen“, erläutert Prof. Adrian Gillissen, Stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Lungenstiftung und Direktor der Abteilung für Innere Medizin und Pneumologie von der Ermstalklinik Reutlingen-Bad Urach.

Neben plötzlich einsetzendem Reizhusten und akuter Luftnot können auch Heiserkeit beim Sprechen oder diffuse Schmerzen auftreten. Besonders gefährdet sind neben kleinen Kindern und Patienten mit bestimmten neurologischen Erkrankungen auch Personen, die unter der Wirkung von Alkohol oder Beruhigungsmitteln stehen…

Lesen Sie weiter auf: Durch versehentliches Verschlucken in die Lunge geratene Fremdkörper sollten rasch entfernt werden
Quelle: Lungenärzte im Netz
Titelbild/Grafik by Monks – Ärzte im Netz GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungenärzte im Netz
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.