COVID-19: Großbritannien lässt weiteren Impfstoff zu

349

Bereits seit gut drei Wochen läuft in Großbritannien eine Massenimpfung. Eingesetzt wird das Mittel der Unternehmen BioNTech und Pfizer. Nun kommt ein weiteres Vakzin hinzu. Die Regierung in London gibt sich optimistisch.

Mit zwei verschiedenen Impfstoffen will Großbritannien die Corona-Pandemie in den Griff bekommen. Am Mittwoch ließ das Land das Mittel der Universität Oxford und des Pharmakonzerns AstraZeneca zu. Die britische Aufsichtsbehörde für Arzneimittel (MHRA) habe dem heimischen Vakzin eine Notfallzulassung erteilt, gab das britische Gesundheitsministerium bekannt.

Es ist weltweit die erste Zulassung des Impfstoffs. Bereits von diesem Montag (4. Januar) an soll mit den Impfungen begonnen werden…

Lesen Sie weiter auf: COVID-19: Großbritannien lässt weiteren Impfstoff zu
Quelle: Biermann Medizin | Pneumologie
Titelbild/Grafik by Biermann Verlag GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Biermann Medizin | Pneumologie
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.