Coronavirus: Asthma – wichtige Informationsquellen

149

Für ältere Menschen und chronisch Kranke besteht ein höheres Risiko, bei einer Infektion mit dem neuen Virus SARS-CoV-2 schwer zu erkranken. Patienten, die Asthma haben gehören somit zur Risikogruppe, da der neue Virus eine Lungenerkrankung mit schwerwiegendem Verlauf auslösen kann. Asthmapatient und Menschen mit COPD sind daher besonders gefährdet.

Hinsichtlich der medikamentösen Asthma Therapie im Zusammenhang mit dem Coronavirus gab es diverse Pressemeldungen. Es geht um die Frage, welche Medikamente im Fall einer Infektion welche Wirkungen nach sich ziehen. Auch darauf gehen wir in unserem Artikel “Coronavirus Asthma” näher ein und verlinken auf relevante Informationsquellen.

Inhaltsverzeichnis:

Quelle: krisenvorsorge-ratgeber.de | Coronavirus-Asthma

Weiteres von Krisenvorsorge-Ratgeber.de

Checklisten zum Ausdrucken

HINWEIS: Gemäss DSGVO sind wir verpflichtet diese Inhalte mit "ANZEIGE" zu kennzeichnen!

Aktuelles aus dem Internet

  • Haben wir etwas übersehen, dann tragen Sie Ihr Angebot gleich hier selbst ganz kostenlos ein – Zum Eintragsformular
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.