COPD: Mehr Bewegung dank Smartphone-App?

76

Die Nutzung einer Smartphone-Anwendung (App) kann Menschen mit der chronisch obstruktiven Lungenkrankheit COPD dabei unterstützen, auch nach einer pneumologischen Reha körperlich aktiv zu sein. Darauf deuten die Ergebnisse einer kleinen Studie an zwei deutschen Rehakliniken hin.

Nach einer pneumologischen Rehabilitation (PR) sind Menschen mit COPD meist deutlich aktiver als vor der Maßnahme. Es gibt allerdings Hinweise darauf, dass es den Patient:innen schwer fällt, sich auch nach Abschluss der Reha weiterhin mehr zu bewegen. In einer aktuellen Studie untersuchten Expert:innen, ob die regelmäßige Nutzung einer Smartphone-Anwendung dabei helfen kann, die körperliche Aktivität nach der Reha aufrechtzuerhalten…

Lesen Sie weiter auf: COPD: Mehr Bewegung dank Smartphone-App?
Quelle: Lungeninformationsdienst | Lungenemphysem & COPD
Titelbild/Grafik by Lungeninformationsdienst.de

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungeninformationsdienst | Lungenemphysem & COPD

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.