Compliance – was ist das eigentlich?

86

Vielleicht ist Ihnen der Begriff Compliance schon einmal begegnet, wenn es darum ging, wie Ihre Therapie gestaltet ist. Wir möchten erklären, was Compliance eigentlich ist und warum sie so wichtig ist.

Der Begriff „Compliance“ stammt aus dem Englischen und heißt Einhaltung, Übereinstimmung oder Erfüllung. In der Wirtschaftswelt bedeutet Compliance die Vermeidung von Gesetzesverstößen bzw. Verhalten im Einklang mit geltendem Recht. In der Medizin ist damit die Bereitschaft eines Patienten zur aktiven Mitwirkung an diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen gemeint.

Mit anderen Worten: Patienten sollen bei der Medikamenteneinnahme therapietreu agieren und Verordnungsvorschriften konsequent einhalten. Die medizinische Behandlung lebt vom funktionierenden Zusammenspiel von Arzt, Patient und Behandlungsmaßnahme. Gefordert sind in Sachen Compliance nicht nur die Patienten.

Ärzte müssen sich so ausdrücken, dass die Patienten sie verstehen, also beispielsweise Fachbegriffe durch gängige Laienbegriffe ersetzen. Andererseits muss der Patient seine individuelle Krankheitssituation und eine mögliche soziale Beeinträchtigung verstehen…

Lesen Sie weiter auf: Compliance – was ist das eigentlich?
Quelle: Mehr-Luft.at
Titelbild/Grafik by mehr-luft.at | Chiesi Pharmaceuticals GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von Mehr-Luft.at
COPD-Kurs von Mehr-Luft.at
Unser Kurs ist eine praktische Hilfe für COPD-Patienten, der genau dort Unterstützung bietet, wo Patienten sonst oft sich selbst überlassen sind: im Alltag zu Hause. In 8 Kursmodulen und einem abschließenden Wissenstest werden wichtige Abläufe aus dem Alltag von COPD-Patienten in Videos Schritt für Schritt erklärt. Neben lungenschonenden Bewegungsabläufen und lungenstärkenden Übungen werden zudem mögliche Hilfsmittel aufgezeigt. Sie können sich die verschiedenen Inhalte und Module zeitlich und thematisch frei einteilen und diese bei Bedarf jederzeit wiederholen. Neben Patienten können selbstverständlich auch Angehörige von diesem Wissen profitieren - Erfahren Sie mehr...
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.