Brot bei Histaminintoleranz

391

Ist Selberbacken sinnvoll? – Brot und Backwaren sind für Menschen mit Histaminintoleranz nicht der erklärte Feind. Es gibt Brotsorten, die trotz einer Histaminintoleranz unbedenklich sind. Das kräftige Aufbackbrot in Bio-Qualität von Alnavit sollte ebenso wenig für Beschwerden sorgen wie die Alnatura-Brotbackmischung „Vital-Bio“ sowie die Knäckebrote „Delikatess“ und „Roggen-Dinkel“ von Alnatura.

Doch gerade jene, die sich – vor der Diagnose Histaminintoleranz –  gerne als Hobbybäcker versucht haben, wünschen sich auch mit der Unverträglichkeit im Körper oft nichts sehnlicher als ein frisches, selbstgebackenes Brot. Doch – geht das mit Histaminintoleranz eigentlich?
Bei einem Mangel an bestimmten Nährstoffen kann der Körper nicht genügend Diaminoxidase-Enzyme (DAO) zum Histaminabbau bereitstellen. Daher ist eine zuverlässige Vitalstoff-Versorgung das A und O bei Histaminintoleranz. Das Kombipräparat Betadianin unterstützt den Organismus mit einer Vitalstoffrezeptur, die speziell auf die Anforderungen einer Histaminintoleranz zugeschnitten ist…

Lesen Sie weiter auf: Brot bei Histaminintoleranz
Quelle: My-Histaminintoleranz.de
Titelbild/Grafik by My-Histaminintoleranz.de

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von My-Histaminintoleranz.de

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.