Biomarker in aller Munde

195

Im ärztlichen Fachgespräch, in Befunden oder Fachtexten ist immer wieder von Biomarkern die Rede. Was sind Biomarker eigentlich und was können sie? In der Medizin sind Biomarker messbare Parameter biologischer Prozesse, die prognostische oder diagnostische Aussagekraft haben und daher als Indikatoren zum Beispiel für Krankheiten herangezogen werden.

Biomarker sind „molekulare Whistleblower“, sie bringen Licht ins Dunkel und decken wichtige, bisher verborgen gebliebene Hinweise auf Erkrankungen im Körper von Patienten auf. Bei Krebstherapien bedeutet das beispielsweise, dass individuelle Hinweise im Körper der Patienten entscheiden, wer von welcher Therapie am meisten profitieren kann.

Das bedeutet: Biomarker sind von entscheidender Bedeutung, um eine Behandlung individuell anzupassen…

Lesen Sie weiter auf: Biomarker in aller Munde
Quelle: Mehr-Luft.at
Titelbild/Grafik by mehr-luft.at | Chiesi Pharmaceuticals GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von Mehr-Luft.at
COPD-Kurs von Mehr-Luft.at
Unser Kurs ist eine praktische Hilfe für COPD-Patienten, der genau dort Unterstützung bietet, wo Patienten sonst oft sich selbst überlassen sind: im Alltag zu Hause. In 8 Kursmodulen und einem abschließenden Wissenstest werden wichtige Abläufe aus dem Alltag von COPD-Patienten in Videos Schritt für Schritt erklärt. Neben lungenschonenden Bewegungsabläufen und lungenstärkenden Übungen werden zudem mögliche Hilfsmittel aufgezeigt. Sie können sich die verschiedenen Inhalte und Module zeitlich und thematisch frei einteilen und diese bei Bedarf jederzeit wiederholen. Neben Patienten können selbstverständlich auch Angehörige von diesem Wissen profitieren - Erfahren Sie mehr...
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.