Auswirkungen von Luftverschmutzung auf Lungengesundheit im Kindesalter

30

Laut einer Studie, in die fast acht Millionen Lebendgeborene eingeschlossen wurden, ist Luftverschmutzung mit einem erhöhten Sterberisiko bei Säuglingen verbunden. Vorgestellt wurden die Untersuchungsergebnisse kürzlich auf dem internationalen Kongress der European Respiratory Society in Mailand vorgestellt.

Obwohl bereits bekannt ist, dass Luftverschmutzung mit dem Tod von Säuglingen verbunden ist, ist nicht immer klar, welche Luftschadstoffe mit Todesfällen insgesamt bei Kindern im Alter von bis zu einem Jahr zusammenhängen. Die Studie zeigt, dass drei Luftschadstoffe – Feinstaub (PM10), Stickstoffdioxid (NO2) und Schwefeldioxid (SO2) – für Säuglinge, die in den am stärksten im Vergleich zu den am wenigsten belasteten Gebieten geboren wurden, zusammen mit einem um 20-50% erhöhten Sterberisiko verbunden sind…

Lesen Sie weiter auf: Auswirkungen von Luftverschmutzung auf Lungengesundheit im Kindesalter
Quelle: Biermann Medizin | Pneumologie
Titelbild/Grafik by Biermann Verlag GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Biermann Medizin | Pneumologie
Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zurzeit nicht. Versuche es später nochmal.
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.