Asthma, COPD oder beides?

200

Etwa 13 Prozent der Patientinnen und Patienten in Deutschland, bei denen 2017 Asthma bronchiale oder die chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD diagnostiziert worden ist, sind gleichzeitig auch an der jeweils anderen Lungenkrankheit erkrankt. Dies zeigt eine kürzlich veröffentlichte Studie zur Häufigkeit überschneidender Diagnosen von Asthma und COPD des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi).

Entwickeln Menschen mit Asthma oder COPD im Verlauf ihrer Krankheitsgeschichte Symptome beider Erkrankungen, spricht man auch von einer Asthma-COPD-Überlappung, kurz ACO (englisch: Asthma-COPD Overlap). Die aktuelle Zi-Studie untersuchte, bei wie vielen Patientinnen und Patienten im vertragsärztlichen Bereich diese Diagnoseüberlappung auftritt.

Von den insgesamt etwa 40,5 Millionen gesetzlich versicherten Personen in Deutschland, die im Jahr 2017 über 40 Jahre alt waren, wurde bei 4,6 Millionen entweder Asthma bronchiale oder COPD diagnostiziert. Jeweils rund zwei Millionen hatten nur Asthma oder nur COPD.

Bei den restlichen knapp 608.000 Personen – was einem Anteil von rund 13 Prozent entspricht – lagen Diagnosen für beide Krankheiten vor. Rund eine von acht Personen mit Asthma oder COPD wies damit überlappende Diagnosen auf…

Lesen Sie weiter auf: Asthma, COPD oder beides?
Quelle: Lungeninformationsdienst | Allergie & Asthma
Titelbild/Grafik by Lungeninformationsdienst.de

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungeninformationsdienst | Allergie & Asthma

HINWEIS: Gemäss DSGVO sind wir verpflichtet diese Inhalte mit "ANZEIGE" zu kennzeichnen!

Aktuelles aus dem Internet

Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.