Alternativen bei Gluten Intoleranz

71

Bei Gluten Intoleranz reagiert der Körper auf den Klebereiweiß Gluten. Das Gluten wird im Dünndarm nicht mehr abgebaut. So kommt es dazu, dass der Darm sich entzündet. Oft macht sich eine Gluten Intoleranz nach dem Essen gleich bemerkbar. Wenn man zum Beispiel eine Scheibe Brot gegessen hat und sich danach gleich unwohl fühlt oder der Magen drückt, könnte es auf eine Intoleranz zurückzuführen sein. Das passiert oft bei der Gluten Intoleranz.

Die Intoleranz beginnt oft im Kindesalter und bleibt dann für immer bestehen:

  • Was hilft bei Hautausschlag?
  • Was hilft bei Heuschnupfen?
  • Was hilft bei Juckreiz?
  • Welche Allergietabletten helfen?
  • Sonnencreme für Allergiker Allergietest Zuhause?

Lesen Sie weiter auf: Alternativen bei Gluten Intoleranz
Quelle: Allergiefreie Allergiker
Titelbild/Grafik by Allergiefreie Allergiker

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von Allergiefreie Allergiker

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.