Allergy study on ‘wild’ mice challenges the hygiene hypothesis

205

The notion that some level of microbial exposure might reduce our risk of developing allergies has arisen over the last few decades and has been termed the hygiene hypothesis. Now, an article challenges this hypothesis by showing that mice with high infectious exposures from birth have the same, if not an even greater ability to develop allergic immune responses than ‘clean’ laboratory mice.

Lesen Sie weiter auf:

Allergy study on ‘wild’ mice challenges the hygiene hypothesis


Quelle: ScienceDaily | Allergy
Titelbild/Grafik by ScienceDaily News

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von ScienceDaily | Allergy

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.