Allergie durch Zahnfüllungen und Zahnersatz

361

In den Materialien, die für Zahnfüllungen und Zahnersatz verwendet werden, ist eine Vielzahl von Einzelstoffen zu finden. Diese Substanzen haben durchaus das Potential, Allergien auszulösen. Besonders im Fokus stehen dabei Metalle.

Daher ist es wichtig, dass Patienten ihren Kieferorthopäden stets mit Bedacht auswählen und sich an einen kompetenten Arzt, wie den Kieferorthopäde in Ottobrunn, wenden, um keine Risiken bei ihrer Zahnbehandlung einzugehen.

Komplexe Mischungen aus Materialien

Diejenigen, die eine Brücke, ein Implantat, eine Krone oder eine Füllung benötigen, wünschen sich natürlich, dass ihr neuer Zahn möglichst lange hält und keine Nebenwirkungen durch die verwendeten Materialien auftreten. Moderne Zahnmaterialien können den hohen Kräften beim Kauen sehr gut standhalten und zeigen sich heute wesentlich langlebiger als in früheren Zeiten…

Lesen Sie weiter auf: Allergie durch Zahnfüllungen und Zahnersatz
Quelle: Allergiefreie Allergiker
Titelbild/Grafik by Allergiefreie Allergiker

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Weiteres von Allergiefreie Allergiker
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.