Aerosole deutlich infektiöser als Tränenflüssigkeit oder Bindehaut

121

Berichte hatten darauf hingewiesen, dass man sich auch über die Augen mit Sars-CoV-2 infizieren kann. Am häufigsten erfolgt eine Ansteckung aber durch das Einatmen von Tröpfchen oder Aerosolen.

Können sich Menschen auch über die Bindehaut oder Tränenflüssigkeit mit SARS-CoV-2 infizieren? Und inwiefern könnten mit dem Coronavirus infizierte Patienten andere Menschen über ihre Tränen anstecken? „Derartige Übertragungswege würden erhebliche Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit haben und weitere Schutzmaßnahmen notwendig machen“, erklärt Prof. Dr. Dr. med. Clemens Lange, Klinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Freiburg.

Es gebe vereinzelt Studien, die auf eine solche Übertragungskette hinweisen…

Lesen Sie weiter auf: Aerosole deutlich infektiöser als Tränenflüssigkeit oder Bindehaut
Quelle: Lungenärzte im Netz
Titelbild/Grafik by Monks – Ärzte im Netz GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungenärzte im Netz
Aktuelles aus dem Internet

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.