5 einfache Wege, Plastik im Alltag zu reduzieren

316

Mit Plastik verhält es sich wie mit roten Autos. Wer einmal darauf achtet, sieht es überall. Mit diesen praxistauglichen Tipps lässt sich Plastik im Alltag reduzieren. Das leistet einen Beitrag für die Umwelt und die eigene Gesundheit. Günstig und in vielen Fällen praktisch – Plastik hat in den letzten Jahrzehnten einen festen Platz in unserem Alltag eingenommen. Allerdings schadet unsere Bequemlichkeit in Bezug auf die unbedachte Verwendung von Plastik nicht nur uns Menschen, sondern vor allem der Umwelt.

Unter anderem der NABU warnt bereits seit Jahren vor den negativen Folgen von Plastik:

  • Verschmutzung der Meere
  • Belastung des Klimas

Schädigende Folgen für die Gesundheit

Seit 2019 gibt es in den Läden keine Einmal-Plastiktüten mehr. Das soll die 38 Kilogramm Plastik, die jeder Bewohner in Deutschland jährlich verbraucht, reduzieren. Im Privatleben gibt es ebenfalls Möglichkeiten, diese Entwicklung in weiteren Bereichen zu unterstützen. Dafür sind in vielen Fällen lediglich Umdenken und etwas andere Planung notwendig…

Lesen Sie weiter auf: 5 einfache Wege, Plastik im Alltag zu reduzieren
Quelle: Die Plastikalternative
Titelbild/Grafik by Die Plastikalternative

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Die Plastikalternative | Blog

WERBUNG

HINWEIS: Gemäss DSGVO sind wir verpflichtet diese Inhalte mit "ANZEIGE" zu kennzeichnen!

Aktuelles aus dem Internet

Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.